Silvester Gedichte

Silvester Gedichte.

Gedichte für Silvester, Silvester - bis Silvester bleibt nur noch sehr wenig Zeit, es lohnt sich also, sich nach den entsprechenden Wünschen umzusehen, und diese finden Sie auf unserer Website.


Gib den Menschen Glauben ...
Geh jetzt Neujahr ...
Das sagt das alte Jahr ...
Und es verschwindet ... mit einer Träne im Auge ...


Wenn die Ferien freudig vergehen,
wenn die Uhr in der letzten Nacht des Jahres zwölf schlägt,
zünde ein kleines kaltes Feuer an,
Ich werde zu dir und in seinen Funken stehen
Ich werde dir das sagen, Was wünsche ich dir?.


Das kommende neue Jahr ist nicht nur eine Zeit der Freude, sondern auch Reflexion darüber, was ist vorbei und darüber, was erwartet uns. Ich wünsche also viel Optimismus und Vertrauen in ein fröhliches Morgen ...


Feuerwerk brennt, Die Musik fließt schon, Das neue Jahr kommt, Der alte Mann ist auf der Flucht, also lasst uns die Tassen heben, Lass uns bis zum Morgen tanzen, Lass das Schicksal uns Kaviar und Champagner ersparen.


Lass das neue Jahr ohne Unannehmlichkeiten sein, und es besteht nur aus Erfolgen und glücklichen Momenten.


Wenn der Silvesterball Sie mit Konfetti überschüttet
und mit Serpentinenspulen verschlingen,
merken, dass ich dich mit meinen Wünschen überschüttet habe
und verwickelte meine Erinnerung.


Das neue Jahr kommt, er wandert auf verschiedenen Wegen,
aber wir werden ihn vor Mitternacht holen.
Wir möchten, dass er zu uns zurückkommt, weil es schlecht für ihn sein wird.
Und alle zu ihm:
ALLES GUTE!


Obwohl ich keinen schwarzen Zylinder habe,
Ich würde es gerne für dich zaubern
nur bunte Tage für das neue Jahr,
in dem wäre auch etwas platz für mich.