VERLOBUNGSRING

VERLOBUNGSRING

Tradition will, dass der junge Mann als Zeichen des Engagements seinem Auserwählten einen Verlobungsring geben würde. Es kann ein Familienjuwel sein oder speziell für sie gekauft werden, dann gut, wenn der Verlobte den Geschmack des Schatzes früher lernt. Dies gilt für die Wahl des Steins, und im Fall von modernem Schmuck – Stil. Er kann selbst ein Juweliergeschäft besuchen und es herausfinden, was seine Tasche ihm erlaubt zu tun, dann komm mit dem Auserwählten zurück. Wenn er den Stein rahmen will, welches seiner Familie gehört, Mit seiner Verlobten kann er die Form des Rings bestimmen. Normalerweise unterstützen ihn die Eltern des jungen Mannes finanziell beim Kauf eines Rings.

Der Verlobte gibt dem Auserwählten einen Ring, wenn sie alleine sind. Dies kann jedoch offiziell geschehen, während einer Verlobungsfeier oder (in einigen katholischen Familien) während der Messe, wenn dieser Ring gesegnet ist.

Ob die Verlobte ein Familienjuwel erhalten hat oder weiß, dass die zukünftigen Schwiegereltern ganz oder teilweise dafür bezahlt haben, sie sollte ihnen aufrichtig danken. Wenn er es nicht selbst tun kann, Ich werde ihnen einen kurzen Brief schreiben:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Gestern hat Michał mich wunderbar angerufen, Das ist für mich ein Symbol für den Eintritt in eine neue Familie. Ich freue mich sehr und möchte Ihnen dieses glänzende Juwel so schnell wie möglich an meinem Finger zeigen.

Ich vereine meine Grüße.

oder:

…Ich bin bewegt und stolz, dass ich ein Juwel tragen kann, mit so vielen Erinnerungen…

Der Verlobungsring ist nur ein Symbol. Es ist nicht notwendig und Braut und Bräutigam können entscheiden, dass sie warten, bis sie es kaufen, wenn sie sich niederlässt und ihre materielle Situation verbessert, vor allem den Wunsch, die dringlicheren Bedürfnisse der Familie zu befriedigen.